Bartschmuckfibeln

B-SCHMUCK 012          


Die Bartschmuck-Fibeln fertige ich im Kaltschmiede-Verfahren nach eigenen Ideen und meistens auch direkt am Mittelaltermarkt. Aus Kostengründen nehme ich dafür Kupferdraht, der allerdings mit reinem Silber sehr hochwertig und massiv beschichtet ist und sich deutlich von pseudo-versilberten Drähten unterscheidet.

Dieser Schmuck ist für offene und geflochtene Bärte von Männern (und Zwergenfrauen) gedacht, läßt sich aber ebenso als Kopfhaarschmuck verwenden und kann in verschiedenen Größen angefertigt werden. Auch Ihre eigenen Motivwünsche und Vorstellungen kann ich versuchen zu verwirklichen - fragen Sie einfach nach.

Die Preise liegen zwischen 9,- bis 19,-.

Einige der Modelle eignen sich zudem als Gewandfibel für leichtere Stoffe oder als Zierfibel. Die Ringfibel-Form (im Moment kein Bild mehr) fertige ich nur noch selten, da sie für Bärte und Kopfhaar nicht so gut geeignet ist.

Die einfache Spiralform (frühkeltisches Motiv) anzubieten wurde mir untersagt, da sich Diese jemand als "Geschmacksmuster" hat schützen lassen und mit rechtlichem Beistand dagegen vorgeht. Mich damit rum zu ärgern fehlt mir die Lust und die Zeit. Das entsprechende Bild hab ich entfernt.
Es kommen ja auch immer wieder neue Ideen dazu, so daß ich auf diese eine Variante nicht angewiesen bin. Bleibt nur zu hoffen, daß nicht noch mehr solche unsinnigen egomanen Anfälle Einzelner die Vielfalt des menschlichen Geistes für alle anderen interessierten Menschen beschränken.